Zum Inhalt wechseln

Auf den Wogen der K-Welle: Netflix rückt Geschichten aus Südkorea ins Rampenlicht, die auf der ganzen Welt Anklang finden

Auf den Wogen der K-Welle: Netflix rückt Geschichten aus Südkorea ins Rampenlicht, die auf der ganzen Welt Anklang finden

Ich war schon immer von Filmen und Serien aus der ganzen Welt begeistert.  Als Kind liebte ich die Kameradschaft und die Abenteuer von Die drei Musketiere. Als ich 13 war, war ich von einer örtlichen Inszenierung von Die Elenden völlig fasziniert. Und natürlich schaute ich in meiner Kindheit Star in My Heart wie alle in Südkorea.   

Die K-Welle oder Hallyu, wie wir hier in Korea dazu sagen, hat für großen Nationalstolz gesorgt und wir fühlen uns geehrt, dazuzugehören. Fantastische Geschichten aus Korea sind nichts Neues, tatsächlich ist das Geschichtenerzählen tief in der koreanischen Kultur verwurzelt. Aber heute leben wir in einer Welt, in der Parasite bei den Oscars als bester Film ausgezeichnet wurde, BlackPink bei Coachella spielt und sich über 22 Millionen Haushalte die Horror-Serie Sweet Home ansehen. Zuschauer überall auf der Welt begeistern sich für koreanische Geschichten, Künstler und Kultur.  

Deshalb investieren wir 2021 fast 500 Millionen US-Dollar in Korea, um die Bandbreite und Vielfalt unseres wachsenden Angebots zu erweitern und die über 3,8 Millionen koreanischen Haushalte, die Netflix abonniert haben, zu unterhalten und zu begeistern. 

Als wir 2016 begannen, mit koreanischen Filmemachern und Kreativen zusammenzuarbeiten, wussten wir, dass wir noch nie dagewesene Geschichten erzählen wollten. Eine der Lieblingsfragen meines Teams an jeden Filmemacher ist: „Welche Geschichte wollten Sie schon immer erzählen, waren aber bisher nicht in der Lage dazu?“ Mit dieser einfachen Frage entdeckten wir unser erstes Original aus Südkorea, Kim Eun-Hees Zombiethriller Kingdom und konnten seither unseren Mitgliedern auf der ganzen Welt über 80 Original Filme und Serien aus Korea näherbringen. Die Bandbreite dieser Geschichten reicht von der Serie Extracurricular für junge Erwachsene des Erstlingsautors Jin Han-sae bis zum gewagten Sci-Fi-Spektakel Space Sweepers.

Wir arbeiten mit den besten kreativen Köpfen und Filmemachern sowie spannenden aufstrebenden Talenten aus ganz Südkorea zusammen, um erstklassige Filme und Serien aller Genres zu produzieren. Dieses Jahr gibt es koreanische Dramen wie The Silent Sea, Squid Game und Kingdom: Ashin of the North, mutige Filme wie Carter und Moral Sense, neue Reality-Serien wie Paik’s Spirit, Dokumentationen wie My Love und unsere erste koreanische Sitcom So Not Worth It. Wir können es kaum erwarten, dass sich unsere Mitglieder auf der ganzen Welt für diese koreanischen Geschichten begeistern.

 Ende 2020 hatte Netflix 3,8 Millionen zahlende Mitglieder in Südkorea.