Zum Inhalt wechseln

PAUL FEIG FÜHRT FÜR NETFLIX REGIE BEI „THE SCHOOL FOR GOOD AND EVIL“

PAUL FEIG FÜHRT FÜR NETFLIX REGIE BEI „THE SCHOOL FOR GOOD AND EVIL“

  • Regie: Paul Feig (Nur ein kleiner Gefallen, Ghostbusters, Spy – Susan Cooper Undercover)

  • Drehbuch: David Magee (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger, Mary Poppins’ Rückkehr, Wenn Träume fliegen lernen) und Laura Solon (Office Christmas Party, Tage wie diese) adaptieren das Drehbuch basierend auf dem Bestseller von Soman Chainani.

  • Produzenten: Joe Roth, Jeffrey Kirschenbaum, Jane Startz sowie Paul Feig und Laura Fischer von Feigco

  • Ausführende Produzenten: Zack Roth, Patricia Riggen und Soman Chainani

  • Kurzbeschreibung: Die besten Freundinnen Sophie und Agatha haben gerade entdeckt,

  • wo Nachfolger von Märchenfiguren zur Schule gehen: in die Schule der Guten und Bösen. Hier werden ganz normale Jungen und Mädchen zu Helden und Schurken in Märchen ausgebildet. Sophie, die schon immer Prinzessin werden wollte, ist sich sicher, dass sie in die Schule der Guten kommen und in die Fußstapfen vergangener Schülerinnen wie Aschenputtel und Schneewittchen treten wird. Agatha dagegen scheint mit ihrem grimmigen Aussehen und ihrer bösartigen Katze die ideale Kandidatin als Schurkin für die Schule der Bösen zu sein. Doch das Schicksal hat etwas anderes mit ihnen vor: Sophie wird der Schule der Bösen zugeteilt und Agatha der Schule der Guten. Aber was, wenn dieser Irrtum der erste Hinweis darauf ist, wer Sophie und Agatha in Wahrheit sind? In dieser spannenden und witzigen Geschichte wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt, denn aus einem Märchen entkommt man nur, wenn man es vollständig erlebt hat.

  • Paul Feig kommentiert: „Es ist total aufregend, diese berührende, lustige und motivierende Welt, die Soman Chainanis mit seinen wunderbaren Büchern erschaffen hat, zum Leben zu erwecken. Ich fühle mich wie ein Frosch, der in einen Prinzen verwandelt wurde.“

  • Soman Chainani ergänzt: „Es ist eine große Ehre und ein Traum, wenn einer deiner Lieblingsregisseure aus deinem Buch einen Film für Netflix macht. Paul Feig ist ein brillanter Filmemacher und Meister der feinen Zwischentöne – die perfekte Wahl für den Handlungsverlauf und die Wendungen von ‚The School for Good and Evil‘. Ich bin überzeugt, dass er daraus ein echten Märchenklassiker machen wird.“

  • Der erste Band von The School for Good and Evil war der erste Roman von Soman Chainani und kam sofort in die Bestsellerliste der New York Times. Insgesamt besteht die Reihe The School for Good and Evil inzwischen aus sechs Bänden. Die Bücher wurden über 2,5 Millionen Mal verkauft, über sechs Kontinente hinweg in 30 Sprachen übersetzt und begeistern inzwischen eine riesige Fangemeinde weltweit. Der letzte Band der Reihe The School for Good and Evil: One True King erscheint am 2. Juni 2020 bei HarperCollins.

  • Foto von Paul Feig (bitte herunterladen, Bildnachweis: Jamie Ferguson)