Zum Inhalt wechseln

BARBAREN II - ab 21. Oktober exklusiv und weltweit auf Netflix Plakat und First Look-Bilder ab sofort verfügbar

BARBAREN II - ab 21. Oktober exklusiv und weltweit auf Netflix Plakat und First Look-Bilder ab sofort verfügbar

Regie: Stefan Ruzowitzky (Episoden 1-3&6), Lennart Ruff (Episoden 4-6)

Produzent: Andreas Bareiss

Executive Producer: Sabine de Mardt, Rainer Marquass

Executive Producer: Lennart Ruff, Stefan Ruzowitzky, Jake Coburn

Kostümbild: Esther Walz

Kamera: Artur Reinhart, Jacek Podgórski

Musik: Volker Bertelmann

Set Design: Grzegorz Piatkowski

Make Up: Charlotte Chang 

VFX Supervisor: Nico Leu

Darsteller*innen: Jeanne Goursaud, Laurence Rupp, David Schütter, Daniel Donskoy, Murathan Muslu, Cynthia Micas, Katharina Heyer, Giovanni Carta, Alessandro Fella, Bernhard Schütz u.v.m.

Produktion: Gaumont GmbH für Netflix

 

HIER geht es zum Key Art.  

HIER geht es zu den First Look-Bildern.  

HIER geht es zu den Glam-Motiven der Hauptdarsteller*innen (© Netflix/Thomas Schenk)

HIER geht es zum Teaser. 

Berlin, 25. August 2022 – Bald hat das Warten ein Ende: ab 21. Oktober 2022 kämpfen die Held*innen des deutschen Serienhits Barbaren erneut um die germanische Unabhängigkeit gegen Rom. Neue Feinde und Verbündete, eindrückliche Schlachten, Leidenschaft und Verrat – in Staffel 2 sehen sich Thusnelda (Jeanne Goursaud), Ari (Laurence Rupp) und Folkwin (David Schütter) mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Ergänzt werden sie diesmal durch spannende neue Charaktere, dargestellt u.a. von Daniel Donskoy, Murathan Muslu und Cynthia Micas.

Weitere Pressematerialien stehen in unserem Medien-Center zur Verfügung.

Über Barbaren II Ein Jahr nach der Varusschlacht sind die römischen Truppen stärker denn je nach Germanien zurückgekehrt, und Ari wird erneut mit seiner römischen Vergangenheit konfrontiert. Sein Bruder hat sich der römischen Seite angeschlossen, um Ari für seinen Verrat an Rom zu bestrafen. Während Thusnelda und Ari gemeinsam versuchen, die Stämme gegen Rom zu vereinen, fordert Folkwin auf unheilvolle Weise die Götter heraus. 

Über Gaumont

Gaumont ist das älteste, durchgehend tätige Filmstudio der Welt. Seit 1897 produziert das französische Familienunternehmen hochwertige fiktionale Filme u.a. Klassiker wie Im Rausch der Tiefe, Léon der Profi, La Boum – Die Fete und Ziemlich beste Freunde

Mit der 2011 gegründeten Tochterfirma in Los Angeles öffnet sich Gaumont auch für den US-Markt. Für Netflix wurden u.a. die Erfolgsserien Narcos und Hemlock Grove, für NBC Hannibal produziert. Seit 2018 entwickelt und produziert Gaumont ebenfalls aus einer deutschen Dependance heraus. So produzierte die Gaumont GmbH mit Sitz in Köln und Berlin unter der Leitung von Sabine de Mardt in ihren ersten zwei Jahren bereits die Bestseller-Verfilmung 9 Tage wach für ProSieben und die historische Serie Barbaren für Netflix. Im letzten Jahr folgten die hochkarätige Comedy-Serie Die Wespe (Sky Studios) von Jan Berger und Westwall für das ZDF (Neoriginal), die fesselnde Adaption des Thrillers von Benedikt Gollhardt. Aktuell produziert Gaumont Deutschland neben der zweiten Staffel Barbaren die Miniserie Was zählt (ZDF), weitere Staffeln von Die Wespe (Sky) sowie den WDR-Fernsehfilm Nichts, was uns passiert.

Über Netflix

Netflix ist mit über 221 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Streaming-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen, Spielfilme, Reality- und Comedy-Formate sowie mobile Games in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Jack Bradford

PR Manager

jackb@netflix.com

Josefine Schmidt

PR Manager DACH

josefines@netflix.com